Kompetenzfelder

Managementkompetenzen

werden erst seit einigen Jahren als bedeutsam für den Erfolg wissenschaftlicher Arbeit angesehen. Mittlerweile besteht weitgehende Einigkeit darüber, dass neben guten Fähigkeiten im Zeit- und Projektmanagement auch Kenntnisse zum Management von Arbeitsgruppen und Forschungsteams hilfreich sind.

In vielen Disziplinen findet Forschung mittlerweile fast ausnahmslos im Rahmen von Kollaborationen oder Verbundprojekten statt. Um in komplexen Strukturen kooperationsfähig zu sein, bedarf es Verhandlungsgeschick sowie der Fähigkeit, professionell und konstruktiv mit Konflikten umzugehen.