Aktuelles und Termine

Mechthild Dreyer, Silke Masson: Programm- und Projektförderung im Bereich von Lehre und Studium - Eine hochschulstrategische Herausforderung

Was für die Forschung bereits seit Jahrzehnten üblich ist, kann im Bereich von Studium und Lehre noch immer als Novum gelten: die drittmittelgestützte, zeitlich befristete Projektfinanzierung. Für die Hochschulen stellt diese Entwicklung eine neue strategische Herausforderung dar. Der Beitrag nimmt die Perspektive einer geförderten Hochschule ein und diskutiert die Erfahrungen mit der Programm- und Projektförderung am Beispiel des Qualitätspakts Lehre. Er behandelt den Aspekt der Wettbewerblichkeit des Förderprogramms und die wachsende Relevanz hochschulstrategischer Überlegungen für den Bereichvon Studium und Lehre. Zudem befasst er sich mit der zentralen Rolle von Kommunikation, Moderation sowie der Sicherung der Nachhaltigkeit befristet geförderter Maßnahmen.
Der Artikel ist publiziert im Handbuch Qualität in Studium, Lehre und Forschung 63 (2018) unter der Nummer: C 2.17.

Forschungsprojekt "Jenseits der Gläsernen Decke - Professorinnen zwischen Anerkennung und Marginalisierung"

Nachdem in den vergangenen Jahren die Karrierewege von Wissenschaftlerinnen auf dem Weg zur Professur aus unterschiedlichen Perspektiven untersucht wurden, stehen nun die Handlungsspielräume, aber auch Marginalisierungserfahrungen von Professorinnen an deutschen Hochschulen im BMBF-geförderten Verbundprojekt "Jenseits der Gläsernen Decke" im Fokus. Das Forschungsprojekt wird von Prof. Dr. Tanja Paulitz, TU Darmstadt, und Prof. Dr. Leonie Wagner, HAWK Holzminden, geleitet. Dr. Margarete Hubrath wurde in den Beirat berufen.

Einführung in die deutsche Wissenschaftskultur

PDF DownloadFlyer zum Download als PDF (ca. 200KB)