Veröffentlichungen

P. Dürrschmidt, Joachim Koblitz et al.: Methodensammlung für Trainerinnen und Trainer. 10. Aufl. Bonn 2010

M. Hubrath: DUZ-Kolumne „Seit ich eine Juniorprofessur habe, komme ich nicht mehr zum Forschen, geschweige denn zum Publizieren – wohin soll das führen?” (DUZ Karrier@LETTER 6|2016)

M. Hubrath: DUZ-Kolumne „Unter vier Augen” zur Frage „Ich habe den Verdacht, in Berufungsverfahren nur als Alibi-Kandidatin eingeladen zu werden. Was tun?” (DUZ Karrier@LETTER 5|2015)

M. Hubrath: DUZ-Kolumne „Unter vier Augen” zur Frage „Ich kann schlecht mit Konkurrenz umgehen...” (DUZ Karrier@LETTER 8|2014)

M. Hubrath: DUZ-Kolumne „Unter vier Augen” zur Frage „Ich sage eigentlich nie Nein...” (DUZ Karrier@LETTER 2|2014)

M. Hubrath: Coaching für neuberufene Professor/innen. In: OSC 2/2009, S. 202-211

M. Hubrath: On the path to a professorship in Europe – the concept of the training seminars. In: A. Lipinsky (ed.), Encouragement to Advance – Supporting Women in European Careers. Bielefeld 2009. p. 58-72.

M. Hubrath, F. Jantzen, M. Mehrtens (Hrsg.): Personalentwicklung in der Wissenschaft – Aktuelle Prozesse, Rahmenbedingungen und Perspektiven. Bielefeld: uvw 2006

M. Hubrath, F. Jantzen: Kommunikation, Verhandlungsstrategien und Führung: Vermittlung von Management-Kompetenzen im Rahmen der Peer-Mentoring-Pilotphase. In: Peer Mentoring in außerhochschulischen Forschungseinrichtungen. Bonn 2006 (= cews.publik.no 8), S. 69-74

M. Hubrath: Karriereplanung in der Wissenschaft: individuelle Strategien und institutionelle Möglichkeiten. In: Promotion und Habilitation: Sackgasse oder Königinnenweg für Hochschulfrauen? Beiträge zum 10. Kolloquium des DHB am 29. Januar 2005, S. 74-83

Online-Beiträge in academics.de:

Gefragt ist ein differenziertes Qualifikationsprofil
Berufungsvoraussetzungen für Professuren an Fachhochschulen

Übersicht Berufungsverfahren
Ein Wegweiser durch mögliche Bewerbungs- und Berufungsprozeduren an deutschen Hochschule

Bewerbung in Wissenschaft und Wirtschaft
Die wichtigsten Unterschiede

Der entscheidende Auftritt
Wie Sie sich fit für das Gespräch mit der Berufungskommission machen

Networking als Karrierefaktor

T. A. Meyer-Treschan, Wissenschaftliche Veröffentlichungen folgen

M. Paulus: „Sprache als Macht und Ausgrenzung. – Zu Lorena Goreliks ‚Sie können aber gut Deutsch‘.” In DaF-Szene Korea, Spring 2013

M. Paulus:„International Careers - Made in Germany. Higher Education Marketing in the Light of the Bologna Process.” In: CG.comm, Dezember 2005

M. Paulus: „Interkultureller Austausch in der DAAD Arbeit in Hongkong und Macau.” In: Themendossier „Interkulturelle Kommunikation”, Oktober 2005, GATE Germany,

N. Reschke: Interkulturelle Lehrjahre in Korea. In: Wege nach Korea. DAAD-Alumni erinnern sich. Ein Lesebuch. Bonn 2014, S. 218-221.

G. A. Schwegler: Karriereplanung – mit Promotion in eine berufliche Zukunft. In: Stephan Peters (Hrsg.): „Gut beraten durch die Promotion. Best Practice für Promovierende”, Springer Gabler, 2012

G. A. Schwegler: „Kooperationsentwicklung”. Veröffentlichungsserie mit jeweils 5 Beiträgen für Unternehmerinnen in der Wachstumsphase; Veröffentlichung im Rahmen des EQUAL II-TEILPROJEKT Cooperation Competence Center (CCC) 2007

G. A. Schwegler: „Wissensmanagement in Kooperationen”. Veröffentlichungsserie mit jeweils 5 Beiträgen für Unternehmerinnen in der Wachstumsphase; Veröffentlichung im Rahmen des EQUAL II-TEILPROJEKT Cooperation Competence Center (CCC) 2007

G. A. Schwegler: Studieren ohne Lernen ist wie Fahrradfahren ohne Räder. In: Thema, Zeitschrift der Fachhochschule Fulda 2005

G. A. Schwegler: Kooperation braucht Kompetenz. In: Thema, Zeitschrift der Fachhochschule Fulda 2003

A. M. Weigand Online-Beitrag in academics.de: Doktorandenfutter – Denkanstöße zur Promotion, Wissenschaftliche Veröffentlichungen folgen